Numismatischer Stellenmarkt

Leiterin / Leiter der Hauptgruppe „Numismatik“ der Deutschen Bundesbank

D-Frankfurt / Main

Die Numismatische Sammlung der Deutschen Bundesbank in Frankfurt / Main ist mit ihren ca. 350.000 Objekten die zweitgrößte der vier bedeutendsten Sammlungen in Deutschland. Die Stelle des Leiters der Sammlung ist offen. [ weiterlesen ]

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Corpus Nummorum Thracorum

D-Berlin | 1.4.2017

Im Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin ist im Rahmen des Projektes „Corpus Nummorum Thracorum“ die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters (75 %) zu besetzen. [ weiterlesen ]

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Corpus Nummorum Thracorum

D-Berlin | 1.4.2017

Im Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin ist im Rahmen des Projektes „Corpus Nummorum Thracorum“ die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters (50 %) zu besetzen. [ weiterlesen ]

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Corpus Nummorum Thracorum

D-Berlin | 1.5.2017

Die Akademie sucht für das Projekt „Corpus Nummorum Thracorum – Klassifizierung der Münztypen und semantische Vernetzung über Nomisma.org“ eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit Gelegenheit zur Promotion. [ weiterlesen ]

Wissenschaftlicher Mitarbeiter NUMiD

D-Gotha / Erfurt | 1.5.2017

Das Forschungszentrum Gotha sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter, der die wissen- und wissenschaftsgeschichtliche Bedeutung der universitären Münzsammlungen in Deutschland als akademische Lehr-/Lern- und Forschungslaboratorien untersucht. [ weiterlesen ]

Der numismatische Stellenmarkt wurde auf Initiative der International Association of Professonal Numismatists (IAPN) und des International Numismatic Council (INC) eingerichtet. Die IAPN unterstützt diese Dienstleistung für die numismatische Gemeinschaft. Weitere Informationen über die IAPN und ihre Mitgliederliste finden Sie auf ihrer Website.